Über mich

Ich bin 29 Jahre alt und lebe mit meiner 7jährigen Tochter in Lüneburg.

Schon früh war ich das erste Mal bei einer Heilpraktikerin in Behandlung. Damals merkte ich, dass ich diesen Beruf auch einmal ausüben wollte! Ich verspürte den Wunsch in mir, anderen Menschen ebenfalls diesen geborgenen, geschützten und achtsamen Raum zu bieten. In diesem Rahmen möchte ich sanfte Anregungen zur Heilung geben.

Im Laufe der darauf folgenden Jahre verstärkte sich mein Interesse an naturheilkundlichen Heilmethoden und Alternativen zur Schulmedizin. Ich beschäftigte mich viel mit den verschiedenen Heilpflanzen und deren Wirkungen, sowie den Schüssler Salzen und der Homöopathie.

Meine Tochter behandelte ich von Geburt an mit naturheilkundlichen Methoden und war immer wieder erfreut über die erfolgreichen Wirkungen!

Ich beschloss, meinen lange gehegten Wunsch nun in die Tat umzusetzen und begann meine Ausbildung an der renommierten Arcana Heilpraktikerschule in Hamburg.

Im Laufe der intensiven Ausbildung merkte ich, wie sehr mich die Komplexität und das Wunder des menschlichen Körpers und die Entstehung von Krankheiten interessieren. Die vielfältigen Möglichkeiten, nachhaltig und im ganzheitlichen Sinne darauf einzuwirken und die Selbstheilungskräfte des Erkrankten anzuregen, faszinieren mich!

Am 03.08.2016 bestand ich die amtsärztliche Überprüfung und arbeitete anschließend 7 Monate als Assistentin bei dem Heilpraktiker Michael Kempf in Hamburg-Volksdorf.

Während der praktischen Assistenzzeit, in der ich im direkten Kontakt mit den Patienten stand und Behandlungen übernahm, merkte ich wieder, wie sehr mich diese Arbeit erfüllt!

Die besondere Art, mit der der Heilpraktiker Michael Kempf seinen Patienten begegnet, inspirierte und motivierte mich.

Die Arbeit als Heilpraktikerin ist für mich etwas ganz Wesentliches, Essenzielles und Wahrhaftiges.

Ich sehe meine Stärke darin, Menschen empathisch und einfühlsam zu begegnen, ihre Bedürfnisse zu erkennen und kreativ Therapiekonzepte zu entwickeln und Behandlungen anzubieten.

In diesem Sinne kann ich mir für mich keinen passenderen und schöneren Beruf vorstellen!